Konzept

Die Filiale ist eine Gemeinschaft von Kunstschaffenden. Die Filiale führt halbjährlich eine öffentliche Kunstausstellung durch um regelmässig die neusten Arbeiten ausstellen zu können. Der Hauptsitz ist virtuell, die realen Filialen werden temporär an wechselnden Standorten betrieben. Das Konzept kann auf verschiedene Orte übertragen werden.

Es soll ein Kreis von Kunstinteressierten aufgebaut und erweitert werden, die diese Idee unterstützen und nach aussen tragen.  Inhaltlich arbeiten alle eigenständig - ob ein Bezug zu Ort oder Raum geschaffen wird, ist den Kunstschaffenden überlassen.